Christkind finanzamt gedicht

christkind finanzamt gedicht

Denkt Euch ich habe das Christkind gesehen, es war beim Finanzamt zu betteln und fleh´n. Denn das Finanzamt ist gerecht und teuer, verlangt. Brief an das Christkind (oder an das Finanzamt) - wir haben lustige Weihnachtsgedichte für Sie zusammengestellt. Klassiker wie Goethes "Mailied", Hölderlins "Hälfte des Lebens", Eichendorffs " Sehnsucht" oder Rilkes "Herbsttag", Liebesgedichte wie Frieds "Was es ist" oder.

Video

Gedicht vom Christkind

Christkind finanzamt gedicht - den

Eventuell kennen Sie lustige Weihnachtsgedichte, die in unserem bunten Gedichte-Sammelsurium noch fehlen? Dezember 13, in: Traurig sprach der Weihnachtsmann, es waren dann wohl mehr, ich war dann mit dem Zahlen dran, doch war der Sack schon leer. Das Finanzamt hat nicht so recht kapiert, wovon das Christkind dies finanziert. Er ist gleich wieder weiter gegangen, und hat zwei furchtbar lange Nasen, die waren ganz mit Eis behangen. Weihnachtszeit Wenn Glöcklein dröhnen, Engel brüllen, mit Radau die Ohren füllen, wenn Radau casino rama noodle bar überall, und es mir mit lautem Knall Flocken auf die Rübe schneit, heissa dann ist Weihnachtszeit! Eventuell kennen Sie lustige Weihnachtsgedichte, die in unserem bunten Gedichte-Sammelsurium noch fehlen? Aus ist's bald mit dem Schlittenfahren. And it sings the family schauerlich: Das Finanzamt, von diesen Sachen keine Ahnung, meinte, dies wäre ein Fall für die Steuerfahndung. Besitzt du 'nen Pilotenschein? Doch gelernt hab ich wie immer nichts, Nächstes Jahr ist der selbe Mist.

0 responses to “Christkind finanzamt gedicht

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *